Saisoneröffnung gegen DorfenBlack Hawks Passau

Saisoneröffnung gegen DorfenSaisoneröffnung gegen Dorfen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem freiwilligen Abstieg aus der Oberliga vor einem Jahr schafften die Black Hawks mit einer stark verjüngten Mannschaft mit vielen Eigengewächsen prompt die bayerische Bezirksligameisterschaft und wollen in diesem Jahr auch in der Landesliga wieder ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Dabei sollen die Eigengewächse wie Dominik Persch, Manuel Jägernitz oder Stefan Friedl wieder genauso eine tragende Rolle spielen wie die verbliebenen Oberligisten Andi Popp und Vladimir Gomov. Andi Popp wird in der kommenden Saison nicht mehr in der Doppelrolle als Trainer und Spieler stehen, da in der Landesliga der Coach auf der Bank zu sein hat. Deshalb steht ihm in diesem Winter Eigengewächs Jakob Grill zur Seite, der über die entsprechende Lizenz verfügt. Der kann trotz guter Leistungen im letzten Jahr nur dann auf dem Eis eingreifen, wenn ein weiterer Lizenztrainer an der Bande der Habichte steht. Mit besonderer Spannung erwarten die eingefleischten Fans auch die namhaften Neuzugänge Nicolas Ackermann und Tobias Artmeier. Letzterer war lange Jahre eine feste Größe in den oberen Ligen und kann sogar auf drei Spielzeiten in der DEL zurückblicken. Nach einem beruflichen Neustart fing der Freund von Andi Popp langsam an sich wieder ins leistungsorientierte Eishockey vorzuarbeiten. Eine Woche Eistraining hat das Team um Andi Popp nun hinter sich und am Freitag steht der erste Test auswärts gegen den Bayernligisten ESC Dorfen an. Bei den Eispiraten treffen die Black Hawks auf einen alten Bekannten. Der langjährige Hawks-Verteidiger Thomas Vogl schnürt seit dieser Saison für Dorfen seine Schlittschuhe. Der Abgang von Vogl zu Dauerrivalen Deggendorf wird dem einen oder anderen Fan immer noch sauer aufstoßen.  Für das Rückspiel am kommenden Sonntag um 18.30 Uhr in der heimischen Eisarena haben die Black Hawks ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant. Bereits ab 16 Uhr ist ein großes Stadionfest geplant. Neben der Mannschaftsvorstellung, die in bewährter Manier von Stadionsprecher Oliver Czapko moderiert wird, stehen auch Auftritte der Cheerleadermannschaft „Spicy Hawks“ und Autogrammstunden auf dem Plan. Ein besonderer Abend wird es sicherlich für den Passauer Nachwuchs, der dann kurz vor dem Eröffnungsbully die „Großen“ auf die Eisfläche begleiten dürfen.       

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...