Rebels vor schwerem Auswärtsspiel

Ersatzgeschwächte Rebels unterliegenErsatzgeschwächte Rebels unterliegen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am letzten Spieltag der Einfachrunde der Gruppe B in der Baden-Württemberg-Liga müssen die Stuttgart Rebels zu den Hornets. Spielbeginn beim EHC Zweibrücken ist am 23. November um 18.30 Uhr. Ihre Heimstärke konnten die Hornets bei ihren bisherigen Heimspielen eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nach Heimsiegen über Eppelheim und Freiburg 1b konnte letzten Sonntag sogar Tabellenführer Heilbronn in Bedrängnis gebracht werden. Die Hornets unterlagen unglücklich mit 4:5 und nur das Lattenkreuz verhinderte Sekunden vor Schluss den Ausgleich.

Die Hornets wurden auf Grund ihrer wiederum starken Heimleistung von den fast 500 Zuschauern mit Standing Ovations verabschiedet. Trumpf der Hornets ist die Offensive; mit Topscorer Lukas Srnka verfügen die Hornets über einen starken Kontingentspieler. Unterstützt wird dieser von Michael Neumann und Thomas Vodicka.

Die Rebels erwarten ein körperbetontes Spiel der Hornets und wollen mit Disziplin und guter Chancenverwertung dagegen halten. Nur mit einem Sieg können die Rebels ihre theoretische Chance auf Platz eins der Gruppe B aufrecht erhalten.