Quartett bleibt Alligators treu

Quartett bleibt Alligators treuQuartett bleibt Alligators treu
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit steht bereits ein gutes Gerüst des Bayernligakaders für die nächste Saison, denn mit Spielertrainer Daniel Jun, den bereits bekannt gegebenen Vertragsverlängerungen Eyrich, Stütz, Daniel und Sven Goblirsch, sowie André Lenk stehen mit den in dieser Woche erfolgreich verlängerten Akteuren bereits zehn Spieler im Kader für die Bayernligasaison 2012/13 fest.

„Wir sind mit den Vertragsgesprächen so weit, wie sonst im Juni oder sogar Juli. Daniel Sikorski ist unser Motor im Spielaufbau und Jan Michalek hat vor allem in den wichtigen Begegnungen gezeigt, dass gerade dann auf ihn Verlass ist. Schließlich hat er in der Landesliga immer dann getroffen wenn es gegen die Großen ging. Stephan Hiendlmeyer ist ebenfalls sehr wichtig für die Mannschaft, weil er durch seine große Laufbereitschaft und Kampfstärke anderen Spielern auf dem Eis sehr viel Arbeit abnimmt und immer mehr zum Führungsspieler reift. Markus Babinsky hatte in der vergangenen Saison leider sehr lange mit einer Meniskusverletzung zu kämpfen und konnte deshalb nicht sein volles Potential abrufen. Aber er ist ein aufstrebender Defensivspieler, der sich in der Bayernliga etablieren möchte und darauf brennt, den Höchstadtern zu zeigen was er wirklich kann“, erläutert der Sportliche Leiter Jörg Schobert.

Wie motiviert alle Spieler bereits sind, sieht man auch an der Beteiligung beim Sommertraining das bereits vergangene Woche unter der Leitung von Captain Daniel Sikorski wieder aufgenommen wurde. Schobert zeigt sich auch zuversichtlich bereits in den nächsten Tagen die nächsten Spieler der Öffentlichkeit bekannt geben zu können. Darunter soll dann auch der ein oder andere Neuzugang sein, damit das Team neben der nötigen Quantität auch die entsprechende Qualität für die höchste bayrische Eishockeyspielklasse hat.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅