Publikumsliebling verlängertESV Buchloe

Publikumsliebling verlängertPublikumsliebling verlängert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 37-jährige Deutsch-Kanadier zählte, wie auch schon die Jahre zuvor nicht nur zu den Topscorern seiner Mannschaft, sondern ist auch ligaweit einer der Besten seines Faches. 47 Scorerpunkte, davon alleine 21 Tore verbuchte Westerkamp vergangene Saison für sich und war damit, nach den beiden Zwillingen Marc und Patrick, drittbester Punktesammler seines Teams. Seine Stärken liegen aber nicht nur im Torabschluss, sondern auch in seiner Spielintelligenz, Übersicht und Erfahrung, mit der er vor allem die jungen Spieler im Team unterstützen soll.

Ursprünglich kommt der sympathische Stürmer aus Toronto (Kanada). Doch schon recht früh versuchte Westerkamp sein Glück in Deutschland. Und dabei sammelte er fast durchgehend höherklassig Erfahrung: Neben zahlreichen Oberligastationen stand er zudem auch bereits in der 2. Bundesliga auf dem Eis. Seine erste Station in Deutschland war 1997 in Amberg. Es folgten unter anderem Gastspiele in Hannover, Bad Nauheim, Selb, Stuttgart und Braunlage, wo Westerkamp immer wieder als treffsicherer Angreifer auf sich aufmerksam machte. Nachdem er in der Spielzeit 2008/09 für den heutigen Ligakonkurrenten TEV Miesbach in der Oberliga aktiv war, wechselte Westerkamp schließlich 2009 nach Buchloe. In der Gennachstadt hat er jetzt offenbar seine Heimat gefunden und geht nun schon in sein fünftes Jahr beim ESV.

Einen schmerzhaften Abgang müssen die Buchloer allerdings auch verkraften. Verteidiger Ramon Waldmann kann auf Grund seines Studiums in Innsbruck nicht mehr für die Piraten auflaufen. Der junge und hochtalentierte Abwehrmann bestritt vergangene Saison insgesamt 28 Partien für den ESV. Und auch Jungstürmer Tobias Streit muss beruflich bedingt erst einmal kürzer treten und wird daher heuer vorwiegend im 1b Team der Freibeuter auflaufen.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...