Pirates zu Gast bei den RiverkingsESV Buchloe

Pirates zu Gast bei den RiverkingsPirates zu Gast bei den Riverkings
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der interessante Vergleich beim Nachbarn ist der Auftakt zu einer Serie von insgesamt sieben Testspielen, bevor es dann am Freitag, 11. Oktober 2013, ernst wird beim Bayernligaauftakt in Germering und es wieder um Punkte, Tore und Tabellenplätze geht.

Bis auf Kapitän Christian Warkus, der noch eine leichte Blessur auskuriert, hat ESV-Trainer Bohdan Kozacka in Landsberg seinen gesamten Kader zur Verfügung. Damit werden auch die Neuzugänge Moritz Lieb und Andreas Morhardt im Angriff, sowie Verteidiger Mark Waldhausen erstmals das Trikot der Pirates tragen. In welcher Formation die Neupiraten allerdings auflaufen, will der Buchloer Coach erst nach dem Abschlusstraining festlegen. „Wir alle freuen uns sehr auf das erste Spiel, obwohl die Jungs etwas schwere Beine haben werden. Wir haben in dieser Woche noch einmal richtig hart gearbeitet und zuletzt jeden Tag trainiert“, so Kozacka, der von seiner Truppe trotzdem eine konzentrierte und engagierte Leistung gegen den ambitionierten Landsberger Landesligisten fordert, der seiner Meinung nach sehr laufstark und taktisch sehr diszipliniert auftreten dürfte.

Bei den Riverkings hat zur neuen Saison das Landsberger Urgestein Alexander Wedl das Traineramt bei der ersten Mannschaft und den Junioren übernommen. Assistiert wird der frühere  Kassler und Frankfurter DEL-Profi von Christoph Hicks und Andreas Zeck, beide als frühere Piraten in Buchloe noch in allerbester Erinnerung. Geht es nach dem Willen der Verantwortlichen beim HCL, dann soll nach zwei Jahren in der Landesliga Bayern-Südwest nun in diesem Jahr der Aufstieg in die Bayernliga angepeilt werden, obwohl die Lechstädter am Ende der vergangenen Spielzeit nach einer Niederlagenserie beinahe noch in ernsthafte Abstiegsgefahr gerieten. Für das Unternehmen Aufstieg hat die Vereinsführung die Mannschaft um die erfahrenen Cracks wie Markus Rhode und Michael Hess, vor allem mit jungen, höherklassig ausgebildeten Spielern aus der Region gezielt verstärkt, nachdem doch einige Routiniers, unter anderem die beiden früheren ESV-Spieler Peter Klemm und Andras Zeck, inzwischen die Schlittschuhe endgültig an den berühmten Nagel gehängt haben. Für die Torhüterposition konnten sich die Riverkings die Dienste von Christoph Schedlbauer sichern, der vom Bayernligisten Germering wieder nach Landsberg zurückkehrt. 

Das Vorbereitungsprogramm der Buchloe Pirates:

Sa., 14.09.2013, 15:30 Uhr: HC Landsberg – ESV Buchloe
Fr., 20.09.2013, 20:00 Uhr: Wanderers Germering – ESV Buchloe
Sa., 21.09.2013, 18:00 Uhr: ESV Buchloe – EHC Eisbären Heilbronn
Di., 24.09.2013, 20:00 Uhr: ESV Buchloe – ESV Kaufbeuren
So., 29.09.2013, 18:00 Uhr: ESV Buchloe – HC Landsberg
Fr., 04.10.2013, 20:00 Uhr: ESV Buchloe – Wanderers Germering
So., 06.10.2013, 17:00 Uhr: EA Schongau – ESV Buchloe

Der ESV veranstaltet am Samstag, 21. September, ab 12 Uhr ein Sommerfest rund um die Buchloer Eishalle. Neben einigen Attraktionen, den Vorstellungen der Pirates und der Nachwuchsmannschaften, ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Als Höhepunkt des Tages steigt dann um 18 Uhr das erste Testspiel auf eigenem Eis gegen die Eisbären Heilbronn, den Meister der Regionalliga Südwest.