Pirates reisen am Sonntag nach PfaffenhofenESV Buchloe

Pirates reisen am Sonntag nach PfaffenhofenPirates reisen am Sonntag nach Pfaffenhofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Match im alten Jahr treten die Freibeuter am Sonntag um 17.30 Uhr beim EC Pfaffenhofen an. Nach den beiden jüngsten Heimniederlagen gegen Moosburg und Lindau sind die Pirates nun fast schon etwas unter Druck geraten und wollen nun unbedingt wieder punkten, denn der einstmals komfortable Vorsprung auf den elften Tabellenplatz ist nunmehr bis auf vier Zähler zusammengeschmolzen. Zudem stehen in der nächsten Woche dann mit dem Heimspiel gegen den klaren Meisterschaftsfavoriten Sonthofen und dem Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Peißenberg weitere enorm schwere Aufgaben vor ESV-Coach Bohdan Kozacka und seinen Cracks. 

Aber auch das Match beim Tabellenvierten in Pfaffenhofen dürfte alles andere als einfach für die Buchloer Bayernligisten werden. Die Oberbayern sind zwar relativ zäh in die Saison gestartet, haben sich inzwischen aber stabilisiert und sind seit Wochen auf dem Weg nach oben. Nach einer kleinen Serie hat sich die Mannschaft von Trainer Heinz Feilmeier mit nunmehr 33 Punkten bis auf Rang vier vorgearbeitet. Dabei konnte der EC Pfaffenhofen kürzlich sogar dem ERC Sonthofen eine 3:2 Niederlage beibringen, nachdem die Bulls davor siebzehnmal in Serie ungeschlagen geblieben waren. Doch in den letzten beiden Spielen in Lindau (1:7) und in Peißenberg (3:5) konnte der EC Pfaffenhofen dann nicht mehr weiter punkten. Damit haben sich auch die IceHogs ihren Platz in der Meisterrunde  noch lange nicht gesichert und werden nun alles versuchen gegen die Buchloer Piraten ihre Heimstärke auszuspielen.

Punktbester Spieler im Trikot der IceHogs ist der 25-jährige Kanadische Center Scott Knowles mit 14 Toren und 21 Assists. Mit Marco Löwenberger (14 Tore, 13 Assists) und vor allem auch mit dem inzwischen 35-jährigen gebürtigen Tschechen David Vokaty (16 Tore, 15 Assists) hat der ECP noch weitere, sehr treffsichere Stürmer in seinen Reihen. Bei den Buchloer Pirates ist Patrick Weigant, der zusammen mit dem Sonthofener Andreas Kleinheinz mit jeweils 24 Treffern die Bayernligatorjägerliste anführt, nach abgesessener Sperre wieder an Bord.