Pfronten empfängt Königsbrunn - Derby in Sonthofen

Adrian Hack bleibt ein FalconAdrian Hack bleibt ein Falcon
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den beiden Niederlagen gegen Erding und Germering wollen die Pfrontener Falcons nun versuchen am kommenden Wochenende wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden. Am Freitagabend um 20 Uhr sind die Pinguine vom ESV Königsbrunn zu Gast, am Sonntag findet dann das erste Derby unter Wettkampfbedingungen beim Rivalen ERC Sonthofen 99 statt. Die Pinguine befinden sich mit fünf Punkten momentan auf Platz zehn, konnten in ihren Spielen aber ihre Klasse bereits unter Beweis stellen. In Königsbrunn steht nach dem Abgang von Sven Rampf nach Pfronten, nun der starke Tscheche Jan Pospisil im Kasten, im Sturm zählen die Weigant-Brüder, Marc und Patrick die es zusammen auf zwölf Punkte in vier Spielen brachten, zu den gefährlichsten Angreifern. Im Derby am Sonntag kommt es bereits zum dritten Aufeinandertreffen der beiden Allgäuer Mannschaften in dieser Saison, beide Male gingen die Oberallgäuer als Sieger vom Eis. Keine leichten Aufgaben also für die Spieler um Trainer Harald Waibel, der auf eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft nach der Niederlage gegen Germering hofft. Pfronten wird am Wochenende auf den gesperrten Felix Rachel und Torhüterin Jennifer Harß verzichten müssen, die zur Nationalmannschaft abberufen wurde.