Patrick Mundanjohl kommt vom EHC Zweibrücken

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären Heilbronn sind auf ihrer Suche nach Verstärkung in der Abwehr nochmal fündig geworden: Verteidiger Patrick Mundanjohl wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Zweibrücken an den Neckar. Der 25-jährige Berliner arbeitet seit kurzem als Fluggerätemechaniker am Stuttgarter Flughafen. Bevor er in der letzten Saison aus beruflichen Gründen nach Zweibrücken gewechselt war, spielte Mundanjohl in seiner Heimatstadt für den Berliner SC, den OSC Berlin und die ECC Preussen Juniors. Beim ESV Kaufbeuren absolvierte er einige Spiele in der Junioren-Bundesliga, und in Dänemark sammelte er bei den Vojens Lions Auslandserfahrung. Die Eisbären-Fans werden den Neuzugang allerdings erst Ende November auf dem Eis zu Gesicht bekommen, da Mundanjohl aufgrund einer Matchstrafe aus der letzten Saison noch für einige Spiele gesperrt ist.