Oberligist kommt nach SonthofenERC Sonthofen

Oberligist kommt nach SonthofenOberligist kommt nach Sonthofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

In beiden Spielen gegen die Mannschaft aus Oberbayern wird der ERC vom aktuellen Oberligameister der Gruppe Süd stark gefordert werden. Die Gäste sind schon seit August in der Vorbereitung und befinden sich in der Endphase der Vorbereitung.

Der EC Peiting war in den vergangenen zwei Jahren jeweils Meister der Hauptrunde in der Oberliga Süd. Die Oberbayern verfügen über eine gut eingespielte Mannschaft, die auf reichlich Erfahrung blicken kann. Der Stamm des Teams ist aus der letzten Saison dem Verein treu geblieben.

Im Bereich der Verteidigung wurden bisher keine Zu- oder Abgänge getätigt. Dort ragt der slowakische Verteidiger Lubos Velebny als Punktbester heraus. Im Sturm hat sich der Gast mit drei Spielern aus der 2. Liga verstärkt. Michael Baindl und Michael Fröhlich kamen von den Starbulls Rosenheim und vom ESV Kaufbeuren kam Dominic Krabbat. Der Deutsch-Kanadier John Sicinski kam vom Ligarivalen aus Regensburg und ist bestimmt aufgrund seiner Punkteausbeute eine große Verstärkung.

Mit zwei weiteren jungen Spielern aus der Deutschen Nachwuchsliga vom EC Bad Tölz wurde der Kader der Gäste noch weiter in der Breite aufgestellt. Tauno Zobel vom EV Füssen verstärkt die Peitinger noch, so dass der Trainer Josef Heiß über 18 Stürmer verfügt.

Mit diesem ausgeglichenen und routinierten Kader sind die Erwartungen auf Seiten der Gäste hoch, denn ein Platz im vorderen Bereich der Oberliga ist fast Pflicht.

Für die Bulls ist dieser Gegner ein Gradmesser, denn man wird sehen inwieweit der Stand der Dinge ist. Nachdem ab dem vergangen Wochenende wieder auf eigenem Eis trainiert werden konnte, wurden die Trainingseinheiten zeitmäßig erhöht. Gleichzeitig hat der Trainer die Intensität der Trainingsintervalle gesteigert und die Mannschaft kommt immer besser in Schwung. Die Bulls müssen am Freitag, 11. Oktober, voll auf Betriebsbereitschaft sein, denn Waldkraiburg wird gleich ebenfalls ein Gradmesser sein.

Bei diesem Spiel fehlt auf alle Fälle Jennifer Harß aufgrund ihrer Operation. Ob Ron Newhook spielen kann, wird kurzfristig entschieden.