Neun auf einen Streich

Die erste Mannschaft des ESV Buchloe aus dem Jahr 1961. (Foto: ESV Buchloe)Die erste Mannschaft des ESV Buchloe aus dem Jahr 1961. (Foto: ESV Buchloe)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit Patrick Zibrowius, Markus Streit und Sebastian Reisinger stehen der Bayernligamannschaft drei talentierte Nachwuchstorhüter zur Verfügung. Patrick Zibrowius gehörte bereits in der letzten Spielzeit dem erweiterten Kader der ersten Mannschaft an und soll auch dieses Jahr wieder die Chance bekommen sich dort zu beweisen. Mit dem 17-jährigen Markus Streit kehrt ein hoffnungsvolles Talent vom ehemaligen Nachbarverein EV Landsberg nach Buchloe zurück. Dort war er in der Jugendbundesligamannschaft aktiv und als erster Torwart gesetzt. Der 20-jährige Sebastian Reisinger ist der Dritte hochtalentierte Goalie im Bunde und wechselt vom Bayernligakonkurrenten ECDC Memmingen in die Gennachstadt zurück. Dort war er Stammtorwart des Juniorenbayernligateams und kam auch zu einigen Einsetzen in der Seniorenmannschaft der Indians. Zuvor spielte er unter anderem im Bayernliganachwuchs des EV Landsberg und im DNL-Team des ESV Kaufbeuren.

Mit Ramon Waldmann, David Strodel und Alexander Spegele erhalten zudem drei Verteidiger die Chance sich in der ersten Mannschaft durchzusetzen. Der 20-jährige Ramon Waldmann kehrte bereits zur Mitte der letzten Spielzeit vom Bayernligakonkurrenten aus Memmingen nach Buchloe zurück. Dort gehörte er in den vergangenen zwei Jahren zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Zuvor war der Verteidiger im Bundesliganachwuchs des EV Landsberg aktiv. David Strodel gehörte bereits in der abgelaufenen Spielzeit dem Kader der ersten Mannschaft an. Zuvor durchlief der 18-Jährige sämtliche Nachwuchsmannschaften des ESV Kaufbeuren in der Bundesliga und in Deutschlands höchster Nachwuchsklasse der DNL. Auch Alexander Spegele, der in der abgelaufenen Spielzeit bereits solide Leistungen in der ersten Mannschaft zeigte, wird wieder im Kader sein.

Zudem werden die Stürmer Florian Kaiser, Alexander Schönberger und Tobias Streit für die Pirates auf Torejagd gehen. Florian Kaiser spielte sich bereits letzte Saison durch seinen unermüdlichen Kampfgeist in die Herzen den Piratesfans. Dabei scorte der 20-Jährige gleich für drei Mannschaften des ESV: In der ersten Mannschaft konnte er in 23 Spielen zwei Tore und einen Assist beisteuern, im Juniorenlandesligateam war er mit 43 Punkten (21 Tore/22 Assists) zweitbester Scorer und auch in der 1b glänzte er ebenfalls mit konstant starken Leistungen. Ähnliches gilt auch für den 20-jährigen Alexander Schönberger, der ebenfalls einer dreifach Belastung in der ersten und zweiten Senioren- sowie der Juniorenmannschaft ausgesetzt war. Nichtsdestotrotz überzeugte der Leistungsträger, der auch schon für die Bundesligamannschaften des EV Landsberg auf das Eis ging, mit klasse Leistungen in allen Mannschaften. Der 19-Jährige Tobias Streit kehrte bereits im letzten Jahr vom damaligen Oberligisten EV Landsberg nach Buchloe zurück. In den Nachwuchsmannschaften des Nachbarvereins war er stets einer der besten Scorer, sodass es wenig verwunderlich ist, dass der Torjäger dies auch bei seinem Heimatverein fortsetzte. Mit 47 Punkten (32 Tore und 15 Assists) in 24 Spielen war er Topscorer der Juniorenlandesligamannschaft und erreichte im ligenweiten Vergleich den dritten Platz. Zudem war mit 30 Punkten (21 Tore und neun Assists) auch fleißigster Punktesammler der 1b in der Bezirksliga. Nun soll er seine Tore auch in der ersten Mannschaft schießen.

Für die neue Saison kann der ESV Buchloe seinen Fans wieder ein neues Trikot präsentieren. In der kommenden Bayernligaspielzeit, werden die Pirates in Gelb gekleidet auf Punktejagd gehen. Das neue Trikot kombiniert moderne Elemente mit dem trendigen Retrostyle und ist an das erste Trikot der Pirates aus dem Jahr 1961 angelehnt. Damit kehrt der Verein im 50-jährigen Vereinsjubiläum mit dem Trikot wieder zu seinen Wurzeln zurück. Das Buchloer Stadtwappen präsentiert sich nun auf der Brust in den Farben rot und weiß. Die bisherigen Neuzugänge sowie der Rest des Kaders haben ihre neuen Trikotnummern festgelegt. Das neue Fantrikot kann ab sofort im Internet unter www.esv-buchloe.de vorbestellt werden.