Neues Jahr – neues Glück?

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu den ersten Spielen im neuen Jahr empfängt der ECDC Memmingen am Freitag um 20 Uhr den TSV Peißenberg am Hühnerberg. Am Sonntag geht es dann erneut nach Franken. Diesmal ist der Höchstadter EC Gastgeber für die „Gefro Indians“. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Neun Indians-Siege gab es im Jahr 2006 nur zu bejubeln, davon waren es auch nur vier zu Hause. Dies sagt die Statistik für das vergangene Jahr aus. Dies soll sich im neuen Jahr ändern. Erste Gelegenheit dazu haben die Indianer am Freitag gegen die Eishackler aus Peißenberg. Die Oberbayern haben die Maustädter im Hinspiel mit 9:1 förmlich aus der Halle geschossen. Doch im Rückspiel und im neuen Jahr soll dies anders aussehen. Die Gefro Indians können voraussichtlich in Bestbesetzung antreten. Die Neuzugänge Sebastian Weixler und Dale Crombeen werden ihre Heimdebüts geben. Am Freitag findet auch der alljährliche „VIP-Tag“ statt, bei dem alle Sponsoren und Gönnern zu einem kleinen „Dankeschön“ eingeladen werden.

Der Freitagsgegner will diese Saison erstmalig die ersten Acht in der Bayernliga erreichen. In den ersten beiden Jahren verfehlten sie die Play-offs knapp. Doch momentan belegen sie den vierten Rang und haben sieben Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Play-off-Platz. Erfolgreichster Scorer bei den Oberbayern ist Manfred Eichberger. (ba)