Marc Sill und Pavel Vit bleiben in SonthofenERC Sonthofen 99

Marc Sill und Pavel Vit bleiben in SonthofenMarc Sill und Pavel Vit bleiben in Sonthofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marc Sill kommt aus dem südlichen Dorf im Allgäu und ist aus dem Kader des ERC Sonthofen nicht mehr weg zu denken. Ab der Saison 2005 trug er die Farben des ERC. Als junger Spieler hat er die Zuschauer gleich zu Beginn seiner Eishockeylaufbahn begeistert. Schnell, trickreich und schlittschuhläuferisch gut ausgebildet hat er gleich im Senioreneishockey die Gegner durcheinander gewirbelt. Mit seinen 24 Jahren kann Marc schon auf sehr viel Erfahrung aufbauen. In insgesamt 252 Bayernligaspielen konnte Marc 155 Tore und 186 Vorlagen zum Torerfolg leisten.

In seine sechste Saison für den ERC Sonthofen geht Pavel Vit. Der 37-jährige Allrounder ist für das Team eine wichtige spielerische Größe, so ist er doch in der Defensive und in der Offensive gleichermaßen einsetzbar.  Auch seine große Erfahrung, über die er verfügt ist für jedes Team sehr wertvoll. 157 Bayernligaspiele hat er bis jetzt für die Bulls absolviert und dabei 65 Tore geschossen. Auch als Passgeber konnte Pavel Vit sich mit 121 Punkten in die Tabellen für den ERC Sonthofen eintragen. Dazu kommt noch seine Erfahrung aus den Spielen in der DEL, der 2. Bundesliga und der Oberliga. Man kann diesmal nur hoffen, dass Pavel Vit vom Verletzungspech in der  kommenden Saison verschont bleibt.

Die Bergbahnen „Das Höchste“ Kleinwalsertal, Oberstdorf werden auch in der kommenden Saison Partner des ERC Sonthofen sein.