Löwen testen zweimal gegen Oberligist Deggendorf

Löwen testen zweimal gegen Oberligist DeggendorfLöwen testen zweimal gegen Oberligist Deggendorf
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Mannschaft von Trainer Elvis Beslagic und auch die Fans der Industriestädter dürfen sich dabei auf ein besonderes Highlight freuen: Im Rahmen des Saisoneröffnungsfests (am 23. September ab 14 Uhr) geht es gegen den Oberligisten Deggendorf Fire.

Zunächst reisen die Löwen Ende August aber erst einmal ins Trainingslager ins tschechische Pilsen. Die Spieler, die sich an den Kosten für das Trainingscamp beteiligen, erwarten dort vier Tage mit sicherlich anstrengenden und auch schweißtreibenden Trainingseinheiten auf und neben dem Eis, doch soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen und sich die Mannschaft, die mit derzeit vier Neuzugängen personell verändert wurde, besser kennenlernen. Im Vergleich zu den Vorjahren, als man ebenfalls in Tschechien die ersten Eiseinheiten absolvierte, wird es diesmal kein Testspiel gegen ein tschechisches Team geben.

Eine Woche nach der Rückkehr aus Tschechien, 9. September, ab 17 Uhr, bestreiten die Löwen ihr erstes Vorbereitungsspiel beim ESV Königsbrunn. Nur fünf Tage später kommt es zum ersten Aufeinandertreffen mit Oberligist Deggendorf, allerdings in Niederbayern, in der Eissporthalle an der Trat (14. September, Beginn: 20 Uhr). Zwei Tage später folgt der vorletzte Test auf fremden Eis, mit der Partie der Waldkraiburger beim Ex-Klub von Coach Elvis Beslagic, dem Bayernligakonkurrenten EV Moosburg (16. September, Beginn: 17 Uhr).

Dank großer Mithilfe der Stadt Waldkraiburg und der Stadtwerke wird ab diesem Zeitpunkt dann auch in der Waldkraiburger Löwenhöhle Eiszeit herrschen und die Testspiele auf heimischem Eis können beginnen. Zunächst geht es am Freitag, 21. September, ab 18 Uhr gegen den TSV Peißenberg, im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnungsfeier am 23. September ab 14 Uhr, treffen die Löwen dann zum zweiten Mal auf den Deggendorfer SC. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten: an der Bande der Niederbayern steht der frühere Bayernligacoach Rudi Sternkopf (Erding, Peißenberg, Miesbach), auf dem Eis agiert ab sofort Stürmer Brendan McLaughlin. Der Kanadier  traf für Memmingen in 34 Spielen 42 Mal und bereitete weitere 22 Treffer vor. Doch wird sicher nicht nur McLaughlin, sondern auch der ein oder andere weitere Deggendorfer Spieler die Herzen der Eishockeyfans am 23. September höher schlagen lassen.

Am Freitag drauf testen die Löwen letztmals auf fremden Eis: Gegner ist ab 20 Uhr der letztjährige Zwischenrundenkontrahent und ehemalige Verein der Neuzugänge Robin Riemel und Christian Birk, der EC Pfaffenhofen. Zum Abschluss der Vorbereitung trifft der EHC am Sonntag, 30. September, ab 20 Uhr, nochmals auf den EV Moosburg, bevor es fünf Tage später ernst wird und das erste Bayernligawochenende ansteht.

Die Spiele im Überblick:

So. 09.09.12, 17 Uhr: ESV Königsbrunn – EHC Waldkraiburg
Fr. 14.09.12, 20 Uhr: Deggendorf Fire – EHC Waldkraiburg
So. 16.09.12, 17 Uhr: EV Moosburg – EHC Waldkraiburg
Fr. 21.09.12, 18Uhr: EHC Waldkraiburg – TSV Peißenberg
So. 23.09.12, ab 14 Uhr: Saisoneröffnungsfest mit Vorbereitungsspiel  EHC Waldkraiburg – Deggendorf Fire
Fr. 28.09.12, 20 Uhr: EC Pfaffenhofen – EHC Waldkraiburg
So. 30.09.12, 20 Uhr: EHC Waldkraiburg – EV Moosburg

Fr. 05.10.2012, Bayernligastart mit ERC Sonthofen – EHC Waldkraiburg
So. 07.10.2012, EHC Waldkraiburg – EV Moosburg