Letzte Tests für die Indians

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit zwei weiteren Spielen endet für den Bayernligist ECDC Memmingen die Vorbereitung. In zwei Rückspielen treffen die Gefro Indians am Freitag zunächst in heimischer Halle um 20 Uhr gegen den Landesligisten ESV Buchloe an. Am Sonntag wird dann um 18 Uhr die Vorbereitung mit dem Spiel in Sonthofen abgeschlossen.

Knapp war das Hinspiel in Buchloe. Der starke Landesligist will es dieses Jahr endlich packen in die Bayernliga aufzusteigen, deswegen legte man in der Vorbereitung Wert auf höherklassige Gegner. Dabei schlugen sie bisher wacker. Gegen Sonthofen holten sie einen Sieg und ein Unentschieden, gegen Ulm gab es zwei knappe Niederlagen. Gegen die Indians verloren sie vor knapp zwei Wochen unglücklich mit 0:1. Auch im Rückspiel gilt es für die Piraten, sich tapfer aus der Affäre zu ziehen. Ein Wiedersehen gibt es mit den Ex-Memmingern Spieler Florian Warkus und Christopher Lerchner.

Am Sonntag geht es für die Indians im letzten Vorbereitungsspiel zum Ligakonkurrenten Sonthofen. Hierbei werden aller Voraussicht nach die Junioren fehlen, da sie zeitgleich in Weiden um Punkte kämpfen. Letzten Sonntag gab es einen klaren 9:3-Erfolg über die Oberallgäuer. Aller Voraussicht nach wird Manfred Jorde noch in beiden Tests pausieren. Wichtigste Devise dürfte in beiden Spielen lauten: keine weiteren Verletzten und unnötige grossen Strafen holen, damit am Freitag, 19. Oktober, in Erding außer Jainz alle Mann an Bord sind.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅