Kristoffer Bäckström soll EVR-Defensive führen

EVR zieht nach Zitterpartie ins Bayernkrug-Finale einEVR zieht nach Zitterpartie ins Bayernkrug-Finale ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche darüber, welcher Spieler denn nun die erlaubte Profistelle im Kader des EV Regensburg besetzen wird. Ein Name stand dabei stets ganz hoch im Kurs und wurde nun auch bestätigt. Vom Landesligisten EV Lindau wechselt der schwedische Verteidigerhüne Kristoffer Bäckström zu den Domstädtern in die Bayernliga. Der Bruder von NHL-Star Nicklas Bäckström war in der vergangenen Saison die tragende Stütze in der Hintermannschaft der Lindauer. In 20 Spielen erzielte der Offensivverteidiger 11 Tore und bereitete weitere 20 Treffer vor. Zusammen mit Benjamin Frank vom 1. EV Weiden und Stefan Huber von den Deggendorf Fire, ist Bäckström bis dato der dritte Neuzugang der Regensburger. (Michael Pohl)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV