Kissinger Wölfe vor hartem Wochenende

Bad Kissinger Wölfe verpflichten ehemaligen DEL-ProfiBad Kissinger Wölfe verpflichten ehemaligen DEL-Profi
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende sind

die Kissinger Wölfe doppelt auf Reisen. Am Freitagabend, 19:30 Uhr, geht es

zunächst nach Nürnberg zum EHC 80. Dort werden die Trauben für die Wölfe

wahrscheinlich zu hoch hängen. Schließlich sind die Nürnberger mit 8:2 Punkten

Tabellenführer. Zwar verloren die Nürnberger ihr erstes Saisonspiel gegen den EV

Regensburg, zeigten aber in den folgenden Auswärtsspielen gegen Weiden und

Mitterteich, sowie in den Heimspielen gegen Amberg und Hassfurt, die alle klar

gewonnen wurden, ihre Stärke. Die Wölfe müssen in diesem Spiel auf den

gesperrten Pavel Kvasnovsky verzichten. Am Sonntag geht es um 18 Uhr bei der

1b-Mannschaft des 1. EV Weiden weiter. Die Reserve des Oberligisten hat bislang

die ersten vier Saisonspiele verloren.