Josef Navratil neuer Trainer der Falcons

Josef NavratilJosef Navratil
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 62 Jahre alte gebürtige Tscheche, der auch die Schweizer Staatsangehörigkeit besitzt hat in seiner aktiven Zeit unter anderem für Liberec und Gottwaldov in der höchsten Liga der damaligen Tschechoslowakei gespielt, ehe er in die höchste österreichische Liga nach Wien und anschließend in die Liga B der Schweiz zum SC Langenthal wechselte. Nach seiner aktiven Laufbahn als Spieler wechselte er hinter die Bande und wurde Trainer. Dort war er viele Jahre in Spanien sowie in der Schweiz tätig. Zu seinen letzten Stationen in der Schweiz zählte der EHC Saastal in der dritthöchsten Liga. Aufgrund privater Beziehungen zum Allgäu kam es nun zum Kontakt mit dem EV Pfronten. Auf Nachfrage, was er sich von seiner neuen Mannschaft erwarte, die momentan abgeschlagen den letzten Platz in der Bayernliga einnimmt, gab Josef Navratil an: Schlechter als in der jetzigen Situation kann es für uns eigentlich nicht mehr kommen, meine Herausforderung ist es die Mannschaft da unten wieder rauszuholen, dafür ist natürlich eine Menge Arbeit nötig. Ich denke dass ich dafür geeignet bin, ich bin zwar streng aber auch korrekt zu meinen Spielern. Damit endet für die Verantwortlichen des Vereins die wochenlange Suche nach dem Nachfolger des zurückgetretenen Karl-Heinz Guggemos.