Jeschke bleibt in Selb

Sekera beim Auftakt gesperrtSekera beim Auftakt gesperrt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Yann Jeschke bleibt dem VER Selb erhalten. Der 28-jährige Verteidiger kam zu Beginn der Saison aus Berlin zu den Wölfen. Schnell spielte sich Jeschke in die Herzen der Anhänger. Als starker Abwehrspieler beeindruckte er zudem mit gefährlichen Schüssen von der blauen Linie. In 36 Pflichtspielen gelangen ihm elf Tore und 35 Assists bei 58 Strafminuten.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv