Janne Kujala kommt nach SonthofenERC Sonthofen

Janne Kujala kommt nach SonthofenJanne Kujala kommt nach Sonthofen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem finnischen Spieler Janne Kujala hat der Verein einen herausragenden Akteur für die neue Spielzeit an sich binden können, denn Janne Kujala spielt mit einem deutschen Spielerpass. Er kommt mit seiner Familie in das Oberallgäu und möchte sich für die kommenden Jahre dort niederlassen.  In dieser Zeit möchte Janne Kujala eine Ausbildung durchlaufen, um so für später gerüstet zu sein.

Der 31-jährige Spieler wurde in Hämeenlinna, Finnland, geboren und erlernte dort das Eishockeyspielen. Ab der Saison 1996 bis 2001 spielte er im Juniorenbereich in Finnland und wechselte dann in die 2. und 3. finnische Liga. In 102 Spielen konnte er 57 Tore für die jeweiligen Teams erzielen und gab dazu noch 51 Vorlagen zum Torerfolg.

Die Saison 2001/02 verbrachte er in den USA, wo er für die Springfield Spirit in der NAHL auf Torejagd  ging. Dort war Janne Kujala in 53 Spielen 19 Mal als Torschütze erfolgreich und steuerte noch 26 Vorlagen zum Erfolg der Mannschaft bei.

Ab 2002 setzte Janne Kujala seine Eishockeykarriere in Deutschland fort. Dabei spielte er für  Neuwied, Ratingen, Rosenheim, Passau, Halle und Duisburg. Sein letzter Verein waren die Roten Teufel Bad Nauheim, mit denen er in der letzten Saison Deutscher Oberligameister wurde. In den elf Jahren, die er in Deutschland spielte, hat er immer überdurchschnittlich gute Leistungen erbracht. 388 Oberligaspiele mit erzielten 208 Toren und 252 Vorlagen sprechen dabei eine deutliche Sprache. Auch mit Duisburg in der Regionalliga war Kujala in der Saison 2009/10 in 22 Spielen mit insgesamt 37 Toren und 37 Vorlagen erfolgreich. Dazu kommen noch 100 Play-off-Spiele mit 45 geschossenen Toren und 66 Vorlagen.

Er wird auch die Juniorenmannschaft des ERC Sonthofen in der kommenden Saison als Trainer betreuen und sein Können und Wissen an die Spieler weitergeben.