Islanders beenden Vorbereitung

Islanders beenden VorbereitungIslanders beenden Vorbereitung
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ein schöner Abschluss, gut für unser Selbstvertrauen“, resümierte Trainer Willy Bauer am Ende einer Vorbereitung, die nicht frei von Problemen war. Dass man diese komplett auf fremdem Eis bestreiten muss, ist ja Alltag für den EVL. Dass man mit allerdings Daniel Pfeiffer, David Volek (beide Schulter) und Sebastian Szeja (Knie) gleich drei Langzeitverletzte zu beklagen hat, sorgte für Bewegung im Kader. „Gut, dass wir noch nachbessern konnten“, sagt Bauer, der mit Torwart Michael Gundlach, den Verteidigern Andreas Pufal und Stefan Wissenbach, sowie den Stürmern Mike Dolezal, Milan Liebsch sowie Pietro und Manuel Vacca nun doch sieben Neuzugänge einzubauen hatte. Vom Stammkader fehlte in Kempten lediglich Martin Krügers, während die „Pendelspieler“ mit der 1b parallel gegen Sonthofen testeten.

Mit drei kompletten Blöcken angetreten dokumentierten die Lindauer von Anfang an den Klassenunterschied zum langjährigen Landesliga- Konkurrenten. Die Tore für den EVL erzielten: Milan Liebsch (3), Pavel Mojtek (2), Jiri Kunce (2), Mike Dolezal (2), Pietro Vacca, Andreas Pufal, Peter Kraus und Tobi Fuchs.