Indians wollen Serie fortsetzen

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit zwei weiteren Spielen biegt der ECDC Memmingen auf die Zielgerade in der Bayernliga-Hauptrunde ein. Am Freitag um 20 Uhr ist der ERV Schweinfurt Gastgeber für die Indians. Am Sonntag um 18:30 Uhr empfängt der ECDC den Tabellenvierten TSV Erding. Noch vier Spieltage sind in der Bayernliga zu absolvieren, ehe es in den Play-downs zur Sache geht. Vier Spiele noch, in denen sich der ECDC mit dem neuformierten Team auf die wichtigen Spiele im Kampf gegen Abstieg einspielen kann. Die Gefro Indians sind derzeit auf dem elften Platz und dürften diesen auch am Ende der Runde innehaben. Trotzdem wollen die Indians ihre Bilanz von vier Spielen ohne Niederlage weiter aufbessern. Trainer Daniel Trunzer kann dabei wieder auf alle Spieler zurückgreifen.

Am Freitag treten die Indians beim heimstarken ERV Schweinfurt an. Die Franken verloren diese Saison regulär nur eine Heimpartie. Selbst die Top-Four-Teams der Liga mussten allesamt Federn lassen. Einzig der TSV Peißenberg gewann mit 5:0. Letzte Woche fertigen die Mighty Dogs den Allgäuer Rivalen Sonthofen sogar mit 12:3 ab. Am Sonntag gilt es gegen den TSV Erding, wieder eine überzeugende Heimpartie abzuliefern. Kurzfristig wurde aus organisatorischen Gründen der Spielbeginn auf 18:30 Uhr verlegt. Die Oberbayern wollen den vierten Platz verteidigen, der im entscheidenden dritten Spiel in der ersten Play-off-runde Heimrecht bedeutet. (ba)