Indians geben weitere Personalien bekannt

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Bayernligist ECDC Memmingen gibt weitere Personalentscheidungen für die kommende Saison bekannt. Die Ausländerposition nimmt auch in diesem Jahr wieder James Nagle ein. Der fast 32-Jährige geht in seine dritte Saison bei den Indians. Nagle, der in Memmingen sein Zuhause gefunden hat und mit einer Memmingerin verheiratet ist, kam in der vergangenen Saison in 33 Spielen auf 52 Punkte. Er gehört mit Sicherheit auch zu den besten Bullyspielern der Liga und ist für die Indians eine wertvolle Stütze.

Ebenfalls bei den Indians bleiben die beiden jungen Tim Tenschert und Mario Kusterer. Für Tim Tenschert wird die kommende Saison, die erste sein, wo er altersbedingt nicht mehr für die Junioren auflaufen kann, sondern sich nur auf die Seniorenmannschaft konzentrieren kann. Er kam letzte Saison in 24 Spielen auf elf Punkte im Seniorenteam. Auch Mario Kusterer möchte wieder voll angreifen. Bis zu seiner Verletzung früh in der Saison gehörte er zu den Aktivposten in der Vorbereitung. Gegen Ende der Zwischenrunde kam er dann wieder aufs Eis zurück.

Sich für einen Vertrag empfehlen will sich hingegen Manfred Pietsch. Das Memminger Eigengewächs durchlief bis zu den Junioren alle Nachwuchsteams des damaligen EHC Memmingen. Auch in der damaligen Oberliga absolvierte er ein paar Spiele. Dann machte er sich in jungen Jahren auf um in der Ferne Eishockey zu spielen. Der mittlerweile 25-Jährige spielte danach zwei Jahre beim Landesligisten EV Bad Wörishofen und die letzten drei Jahre beim Bezirkligisten EC Senden. Seit Januar trainiert er bereits bei den Indians regelmäßig mit und möchte nochmals den Anschluss an das Bayernligateam schaffen.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...