Holpriger Auftakt für die EA Schongau

EA SchongauEA Schongau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viele Experimente im Zusammensetzung der Positionen und Reihen waren in der Auftaktpartie wichtiger als der Erfolg. der wäre bei besserer Chancenverwertung aber auch möglich gewesen. Die Niederlage schmerzt nicht wirklich, jedoch die völlig unnötige Spieldauerstrafe von EAS-Verteidiger Kamil Drimal, der somit für den Punktspielauftakt in Schliersee (15. Oktober) gesperrt ist. Tore EAS: Johann Zerhoch, Fritzi Weinfurtner. Assist: Stefan Schäller, Matthias Erhard, Bastian Grundner, Martin Resch.

Nicht mehr ganz so viele Experimente gab es gegen Holzkirchen, jedoch die Chancenverwertung war noch stark verbesserungswürdig. Ein Abstimmungsfehler zwischen EAS-Goalie Bastian Hohenester und seinem Verteidiger ließ die Gäste kurz vor der zweiten Pause in Führung gehen. Den Ausgleich markierte Bastian Grundner.

Am Freitag, 24. September, geht es um 19.30 Uhr gegen den ERC Sonthofen 99 weiter; zwei Tage später ist die SG Denklingen/Landsberg in Schongau um 17 Uhr zu Gast.