Holger Völk kehrt zurück

Adrian Hack bleibt ein FalconAdrian Hack bleibt ein Falcon
Lesedauer: ca. 1 Minute

Holger Völk, der 1,92 Meter großgewachsene Verteidiger, der bereits in der Saison 2005/2006 das Trikot des EV Pfronten trug, kehrt zurück. Der 24-Jährige spielte zuletzt für den ECDC Memmingen, ehe ihn eine Verletzung zu einer längeren Pause zwang. Völk entstammt aus dem Nachwuchs des EV Füssen, für den er mehrere Jahre in der Oberliga aktiv war. Im Nachwuchsbereich erreichte er unter anderem den Titel des Deutschen Jugend-Meisters. Auch für das deutsche U-18-Nationalteam war er bei der Weltmeisterschaft in Prag aktiv. Holger Völk soll nun in Pfronten seine Qualitäten unter Beweis stellen und in der Abwehr eine Führungsrolle einnehmen.