Heimspiel-Auftakt der Eisbären gegen den Topfavoriten

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Eisbären Heilbronn in dieser Saison bereits drei Auswärtsspiele bestritten haben, stellt sich das Team am Freitag (20 Uhr) nun erstmals dem eigenen Publikum vor. Der Auftakt-Gegner hätte schwerer nicht sein können, müssen die Mannen um Kapitän Hansi Becker doch gleich gegen den Topfavoriten Rhein-Neckar Stars antreten – ein neues Kooperationsteam, das aus dem Mannheimer ERC und dem EC Eppelheim hervorgegangen ist. Um gegen die von der Heilbronner Eishockey-Legende James Münch trainierten Stars bestehen zu können, gilt es für die Eisbären vor allem, die Ex-Falken Manuel Weibler und Dennis Walther nicht ins Spiel kommen zu lassen. Eisbären-Coach Kai Sellers, der personell vermutlich wieder aus dem Vollen schöpfen kann, räumt seinem Team eine Außenseiterchance ein: „Die Rhein-Neckar Stars sind sicherlich der Favorit, aber mit einer konzentrierten und disziplinierten Leistung ist eine Überraschung durchaus machbar.“