Heimpremiere der Blue Gold Stars

Heimpremiere der Blue Gold StarsHeimpremiere der Blue Gold Stars
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bedingt durch die technische Störung in der Eishalle und die damit verbundenen Spielverlegungen kommt es bei diesem Nachholtermin gleich zum zweiten Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer ESG Esslingen innerhalb einer Woche. Mussten sich die Cracks vom 1.CfR Pforzheim am vergangenen Samstag in Esslingen noch mit 7:9 geschlagen geben, so hoffen sie, am Freitag die ersten drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen zu können. Trainer Ken Filbey gibt sich optimistisch: „Wir haben in dieser Woche gut gearbeitet, um den Trainingsrückstand aufzuholen. Es wird bestimmt ein schweres Stück Arbeit, aber wir haben das Potenzial das Spiel zu gewinnen.“

Eine vermeintlich leichtere Aufgabe erwartet die Blue Gold Stars bereits am Sonntag, 27. November. Dann müssen sie um 18.45 Uhr ihr nächstes Auswärtsspiel in Reutlingen bei der dortigen TSG bestreiten. Reutlingen steht aktuell nach bislang einem Sieg und sechs Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz. Dennoch werden die Pforzheimer ihren Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen. „Reutlingen hat immer ein Super-Publikum, das seine Mannschaft zum Sieg tragen kann“, warnt Eishockey-Abteiungsleiter Martin Hämmerle.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅