„Hammer-Wochenende“ für die Eisbären

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen ihrer geplanten Aufholjagd in der Regionalliga Südwest stehen die Eisbären Heilbronn vor einem „Hammer-Wochenende“. Zuerst empfängt der Tabellen-Fünfte am Freitag (20 Uhr) den Dritten Bietigheim Steelers 1b in der Heilbronner Eishalle. Dann gastiert das Heilbronner Amateurteam am Sonntag (20 Uhr) in Eppelheim beim designierten Aufstiegsrunden-Teilnehmer Rhein-Neckar Stars. Gegen beide Gegner gingen die Eisbären im jeweiligen Hinspiel als Verlierer vom Eis. Während man zuhause gegen die Rhein-Neckar Stars mit 2:6 verlor, unterlag man in Bietigheim mit 1:3. Deshalb brennen die Mannen um Kapitän Hansi Becker nun auf Revanche. Jedoch müssen sie vermutlich ohne ihren Torjäger Sascha Bernhardt auskommen, der sich beim 11:0 gegen Ravensburg am vergangenen Sonntag eine Handverletzung zuzog.