Gute Leistung in MeranERC Sonthofen

Gute Leistung in MeranGute Leistung in Meran
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Mannschaft des ERC Sonthofen wurde vom Gastgeber, dem HC Meran, zu diesem internationalen Turnier eingeladen und war gleichzeitig das Team, das am klassenniedrigsten im jeweiligen Landesverband spielt. Mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden beendete die Mannschaft des ERC Sonthofen dieses Turnier. Mit diesem Ergebnis ist man im Lager der Bulls durchaus zufrieden, denn die gezeigten Leistungen waren sehr viel versprechend.

Im ersten Spiel der Saison mussten die Bulls eine vermeidbare Niederlage mit 0:1 gegen den HC Gherdeina/Italien hinnehmen. Gegen den EHC Bregenzerwald wurde mit 2:0 gewonnen, Torschützen waren Ron Newhook und Markus Vaitl. Siegreich war man auch gegen den HC Eppan Pirates mit 2:0, wobei sich hier Andreas Kleinheinz und Ryan Martens als Torschützen eintrugen.

Am zweiten Turniertag unterlag man dem Gastgeber, dem HC Meran, mit 0:3, wobei in dieser Partie der ERC sein Leistungsvermögen nicht richtig abrufen konnte. Der letzte Gegner für die Bulls war der EV Füssen, der mit zwei Toren in Führung gehen konnte. Doch Sonthofen gelang aufgrund einer guten Leistung der 2:2-Ausgleich. Die Torschützen waren Markus Vaitl und Andreas Kleinheinz.

Mit diesen Ergebnissen war der Trainer schon zufrieden, denn man sieht,  dass die Mannschaft  mit dem Vorbereitungsprogramm auf dem richtigen Weg ist. Gleichzeitig konnte er aber auch Fehler und Mängel erkennen, die bei der weiteren Trainingsarbeit behoben und abgestellt werden müssen.

Die Torfrau, Jennifer Harß, hat in diesem Turnier eine sehr gute Leistung abgeliefert, auch Fabian Schütze hat gezeigt, welches Leistungspotenzial in ihm steckt. Auch die beiden neuen Spieler, Ryan Martens und Janne Kujala haben eindeutig bewiesen, dass sie eine Verstärkung im Team der Bulls sind.

Am Sonntag, 8. September, um 18 Uhr können sich die Zuschauer der Bulls vom Stand der Vorbereitung überzeugen, denn man empfängt im Oberstdorfer Eisstadion den Ligarivalen aus Lindau zum ersten freundschaftlichen Vergleich. Die Dauerkarten sind bei diesen Spiel gültig.

Am Donnerstag, 12. September, um 19 Uhr präsentiert der ERC Sonthofen mit seinen Sponsoren das Team der Bulls beim Autohaus Ford Hartmann in Kempten. Dazu sind alle Fans, Zuschauer, Freunde und Gönner eingeladen. Dabei wird Freibier und eine bayrische Brotzeit kostenlos durch die Sponsoren zur Verfügung gestellt.

Die Mannschaftspräsentation wird durch einen neu gestalteten Trailer über die Bulls begleitet. Für den Transfer nach Kempten und zurück wird ein Bus eingesetzt, Abfahrt ist um 18.15 Uhr an der Eissporthalle in Sonthofen. Rückfahrt ist nach Beendigung der Veranstaltung.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...