Gladiators vor entscheidendem Wochenende

Markus Poetzel zurück in ErdingMarkus Poetzel zurück in Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Memmingen und Selb heißen die Gegner der Erding Gladiators am Wochenende. Sowohl gegen die Indians am Freitag (20 Uhr) als auch gegen die Wölfe am Sonntag (18 Uhr) haben die Herzogstädter Heimrecht. Wie wichtig diese Partien im Kampf um den Einzug in die Meisterrunde sind, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Dort rangiert der TSV zwar noch auf dem achten Rang, doch der Vorsprung auf dem neunten Platz ist marginal. Daher haben beide Spiele einmal mehr den Charakter eines Endspiels und die hoffentlich zahlreichen Zuschauer dürfen sich wieder auf zwei spannende und dramatische Partien freuen.

Zunächst geben die Indians aus Memmingen ihre Visitenkarte in der Eissporthalle Erding ab. Zu Beginn der Saison zeigten die Allgäuer sehr schwankende Leistungen und so musste Trainer Pokorny nach einigen Spieltagen seinen Hut nehmen. Seit dem nun das Trainer Micheller an der Bande steht, kann der ECDC sein Potential ausspielen und hat sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Alles andere wäre bei dem stark besetzten Kader auch eine Enttäuschung, da Cracks wie Pethke, Pyka, Wedl, Jorde, Nagle oder Löhle überdurchschnittlich gute Akteure sind. Mit Oppenberger steht zudem ein Talent in den Reihen der Allgäuer, das eine äußerst starke Saison abliefert. Dies gilt auch für die gesamte Mannschaft des VER Selb. Denn nach einem miserablen Start steigerten sich die Wölfe von Spiel zu Spiel und legten eine tolle Erfolgsserie hin, die sie zwischenzeitlich auf den dritten Rang der Bayernliga führte. Dies haben die Franken in erster Linie ihrem kompakten Team zu verdanken, aus dem unter anderem Verteidiger Porzig sowie die Stürmer Lamich, Thielsch und Bartels herausstechen.

Damit die Herzogstädter auch diese beiden „Endspiele“ für sich entscheiden, müssen Breiteneicher und Co. eine ähnlich starke Leistung an den Tag legen, wie zuletzt beim starken 5:3-Sieg gegen den ERC Sonthofen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV