Gladiators verpflichten Daniel Möhle

Markus Poetzel zurück in ErdingMarkus Poetzel zurück in Erding
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spatzen pfiffen es schon länger vom Dach, doch nun ist es amtlich: die Erding Gladiators verpflichten Daniel Möhle vom EV Dingolfing. Nachdem einige Verteidiger den Gladiators absagten lautet nun das Motto:“ Angriff ist die beste Verteidigung“. Der 20-Jährige erzielte in der laufenden Saison in 14 Spielen 13 Tore und gab drei Torvorlagen. Vor der Saison heuerte Möhle zwar bei den Blue Lions Leipzig an, wechselte aber schließlich aus beruflichen Gründen doch nach Dingolfing. Dort überzeugte der in Landshut geborene Stürmer von Beginn an und ließ besonders durch seine Torgefährlichkeit aufhorchen. Doch nachdem die Isar Rats in den letzten Wochen finanzielle wie sportliche Rückschläge hinnehmen mussten, verließen die meisten Leistungsträger den Verein. Der 184 Zentimeter große und 89 Kilogramm schwere Außenstürmer begann seine Karriere beim EV Landshut, wo er sämtliche Nachwuchsmannschaften durchlief. Auch in der 2. Liga kam der Rechtsschütze zum Einsatz. In der Saison2007/08 trug Möhle sogar vier Mal das Trikot der Straubing Tigers in der DEL. In der letzen Spielzeit ging er für Passau auf Torejagd. In 17 Spielen erzielte er ein Tor und markierte sieben Assist. „Wir freuen uns auf Daniel, er wird uns noch unberechenbarer machen. Mit ihm hat Rudi Sternkopf nun eine Alternative mehr“, so Gladiators-Vize Patrick Kressler.