Generalprobe für den EVL

Generalprobe für den EVLGeneralprobe für den EVL
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst gestern Abend konnten die Islanders erstmals auf Lindauer Eis trainieren, das traditionelle Nomadenleben der Vorbereitung abschließen und die eigene Kabine beziehen. Eben weil die Saisonvorbereitung sehr intensiv ist, wird der EVL im heutigen Auswärtsspiel beim ESC Kempten einige Stammkräfte schonen. „Wir wollen die Belastung noch einmal verteilen und unsere jüngeren Spieler in dieser Partie vermehrt testen“, sagt Trainer Michael Rossi. Deshalb wird heute im Allgäu noch einmal experimentiert. Der jüngste der drei Torhüter, Nicolai Johansson wird im Kasten stehen, zudem werden angeschlagene Spieler geschont. Positiv ist aber die Rückkehr des zuletzt erkrankten Sascha Paul.

Mit komplettem Kader dagegen geht es am Sonntag gegen Memmingen. „Das 12:2 vom Hinspiel ist kein Maßstab, Memmingen wird ganz anders auftreten“, sagt Mannschaftsmanager Sebastian Schwarzbart zum mit Spannung erwarteten Derby, in dem die Islanders sich erstmals den heimischen Fans präsentieren werden. „Wir wollen natürlich eine positive Rückkehr auf das Lindauer Eis und freuen uns auf dieses Spiel“, sagt Schwarzbart. Erstmals werden die Lindauer Fans auch die neuen Trikots des EVL sehen können, die es als Fantrikots ebenso zu kaufen gibt, wie einige neue Fanartikel.

Der Vorverkauf für den letzten Test vor dem Bayernliga-Start am Freitag in einer Woche gegen Sonthofen läuft ordentlich. Grund genug über das attraktive Dauerkartenpaket des EV Lindau nachzudenken: So sind im Preis von 108 Euro (85 Euro ermäßigt, 33 Euro Kinder) alle Heimspiele der Islanders erhalten. Der Saisoneröffnung gegen Memmingen folgen 15 Spiele in der Vorrunde, anschließend drei in der Zwischenrunde. Je nach Saisonverlauf könnten dann bis zu fünf weitere Play- Off Spiele folgen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man hat seine Karte auch bei den ausverkauften Spielen sicher und spart dabei noch Geld. Bestellt werden können die Dauerkarten per Mail unter [email protected] oder telefonisch bei Babsy Reiss unter 0171/3717405. Auch am Spieltag gibt es die Saisontickets zu kaufen.