Gelungener Auftakt für die Falcons

Gelungener Auftakt für die FalconsGelungener Auftakt für die Falcons
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Spiel nach dem Bayernliga-Abstieg zeigte sich die Mannschaft um Trainer Michael Bielefeld stark verändert und voller Tatendrang. Nachdem die anfängliche Nervosität abgefallen war, erhöhten die Hausherren den Druck und kamen bereits in der siebten Spielminute zum ersten Treffer der Saison, Markus Wagner setzte sich nach Pass von Roman Fröhlich sehenswert durch und brachte die Falcons in Führung. Trotz klarer Überlegenheit konnten die Gäste in der 17. Minute durch Marco Socher ausgleichen, was zugleich auch den Stand nach dem ersten Drittel bedeutete. Im zweiten Spielabschnitt bekamen die Pfrontener Fans zu sehen, was in ihrer Mannschaft steckt. Insgesamt vier Treffer durch Timo Stammler, Thomas Böck, Armin Schneider und Markus Wagner innerhalb von zehn Minuten besiegelten bereits vor dem letzten Spielabschnitt den ersten Heimsieg seit über einem Jahr. Im Abschlussdrittel passierte nicht mehr viel, lediglich Thomas Böck sorgte mit seinem zweiten Treffer des Abends zum Endstand von 6:1 und für einen gelungenen Saisonauftakt gegen einen direkten Konkurrenten aus der Landesliga. Strafzeiten: SG Oberstdorf/Sonthofen: 14 + 10 Minuten für Socher, EV Pfronten: 18 Minuten.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅