Franz-Xaver Ibelherr trainiert die Indians

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Bayernligist ECDC Memmingen ist auf der Suche nach einem Trainer für die neue Saison fündig geworden. Franz-Xaver Ibelherr heißt der neue Coach der Indians für die kommende Spielzeit, der neben der Seniorenmannschaft zugleich auch im Nachwuchs hauptamtlich aktiv werden soll. Die letzten beiden Jahre war er beim Augsburger EV im Nachwuchs tätig. Dort trainierte er die Jugend in der Bundesliga und verfehlte dieses Jahr nur knapp die Teilnahmeberechtigung an der Deutschen Meisterschaft. Aber auch in den Jahren zuvor war Ibelherr als Trainer erfolgreich. Mit dem EV Landsberg marschierte er von der Bezirkliga in die Bayernliga durch. Dort scheiterte er im Bayernligafinale an München. In der Saison 2003/2004 war er in der Landesliga beim EV Fürstenfeldbruck als Trainer an der Bande aktiv. Unvergessen sind die beiden Spiele gegen den ECDC Memmingen in der Qualifikationsrunde, die die Oberbayern für sich entschied.

Erster Vorsitzender Helge Pramschüfer zu der Verpflichtung: „Nach langer und intensiver Suche ist es uns geglückt, diesen erfolgreichen Trainer für Memmingen als Hauptamtlichen Trainer zu gewinnen. Wir erhoffen von ihm, dass die Erfolge im Nachwuchs weiter ausgebaut werden können und seine Arbeit dazu führt, dass die 1.Mannschaft in der Bayernliga die oberen Plätze anvisieren kann.“

Als Spieler war Ibelherr in u.a. in Rosenheim, München, Landsberg, Neuwied und Augsburg aktiv. Er wird nun zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden Karl-Heinz Hefele an der Kaderzusammenstellung für die neue Saison. mitbeteiligt sein.

Seine Trainerstationen:

2000 – 2003 EV Landsberg

2003/2004 EV Fürstenfeldbruck

2004/2005 ESV Königsbrunn

2005 – 2007 Augsburger EV Jugend Bundesliga