EVL bietet Frühbucherbonus beim DauerkartenverkaufEV Lindau

EVL bietet Frühbucherbonus beim DauerkartenverkaufEVL bietet Frühbucherbonus beim Dauerkartenverkauf
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Das sind alles sehr gut liegende Termine gegen attraktive Gegner. Wir dürften einige Male ein volles Haus haben“, sagt der Kassierer des EVL, Matthias Vogel. „Hier sind Dauerkartenbesitzer absolut im Vorteil.“

Dies gilt vor allem Frühbucher, die ihre Dauerkarten bis zum 16. September erworben haben. Für sie ist neben den 18 Heimspielen der Vor- und Zwischenrunde auch der Eintritt zu allen drei Vorbereitungs- Heimspielen, inklusive des Höhepunkts gegen Zweitligist Ravensburg Towerstars mit inbegriffen. Weitere Gegner sind Sonthofen (29. September) und Pfronten (6. Oktober). Ab dem 17. September ist das Spiel gegen die Ravensburger nicht mehr inbegriffen, Karten dafür gibt es dann nur noch im freien Verkauf. „Im Vergleich zu den Tagestickets kann man hier über die Saison hinweg über 30 Euro sparen“, erklärt Vogel.

Unter allen Käufern einer Dauerkarte bis zu diesem Spiel (2. Oktober) werden dann allerdings in der zweiten Drittelpause drei tolle Originaltrikots der Lindauer Neuzugänge verlost. Neben Marco Miller werden demnächst noch zwei weitere bekannt gegeben. Der Preis für die Dauerkarte bleibt wie auch alle anderen Eintrittspreise stabil. Wie im Vorjahr kostet das Saisonticket nur 115 Euro.

Für den Vorverkauf haben die Islanders bei ihrem Sponsor Sparkasse Memmingen –Lindau- Mindelheim wieder die bewährte Verkaufsstelle in der Aeschacher Filiale (Webergasse 1) eingerichtet.

Der Spielplan selbst hat erst einmal einen unbequemen Start für die Islanders auf dem Programm, denn ihr erstes Saisonspiel müssen sie in am 11. Oktober in Dorfen absolvieren. Heimpremiere ist zwei Tage später gegen den EV Moosburg. Anschließend folgt ein Doppel Heimspieltag gegen den Regen und Mitterteich. Das ist durchaus tückisch, denn die beiden Aufsteiger werden mit jeder Menge Euphorie in die Saison starten. „Regen hat uns um einen Tausch gebeten, da Freitagsheimspiele für den ESC schwer zu realisieren sind“, erklärtEVL- Teammanager Sebastian Schwarzbart. „Wir nutzen den Tausch zu einem Samstag/Sonntag- Auswärtstrip nach Regen und Mitterteich kurz vor Weihnachten.“ Angesichts der beträchtlichen Entfernungen (Mitterteich liegt 409, Regen 345 Kilometer vom Bodensee entfernt) eine Möglichkeit für den EVL den Reiseetat zu entlasten und zwei Spiele in eine Fahrt zu packen.

Das erste große Highlight der Bayernliga- Saison findet am 27. Oktober mit dem Heimspiel gegen den Liga-Favoriten Sonthofen statt. Wenig später, am 10. November, gastiert der ESV Buchloe im Eichwald, der ECDC Memmingen kommt zum Auftakt 2014 an den Bodensee, am 5. Januar. Auswärts spielen die Lindauer am 3. November in Memmingen, am 29.12. in Sonthofen und am 10. Januar in Buchloe. Das letzte Vorrundenheimspiel steigt ebenfalls in der Eissportarena am 2. Februar gegen Miesbach.

Der gesamte Bayernliga-Spielplan…


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒