ESV verlängert mit zwei EigengewächsenESV Buchloe

ESV verlängert mit zwei EigengewächsenESV verlängert mit zwei Eigengewächsen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Oliver Braun gehört praktisch schon zu den ESV-Urgesteinen, geht der Mann mit der Nummer 27 doch nunmehr bereits in seine sage und schreibe 13. Saison bei den Freibeutern. Der 33-Jährige hat in seiner Laufbahn also mehr oder weniger fast alles beim ESV erlebt und kann daher auf jede Menge Erfahrung zurückgreifen. Eine weitere Fähigkeit des Leistungsträgers ist unter anderem seine Allroundqualität. So kann der gelernte Stürmer auch gleichzeitig variabel in der Verteidigung eingesetzt werden. Vergangene Spielzeit erzielte Braun insgesamt acht Tore und bereitete zudem fünf weitere Treffer vor.

Außerdem können die Piraten weiterhin auf die Dienste von Mathias Strodel zählen. Der Angreifer begann seine Karriere in Buchloe, ehe er dann zum Nachbarverein nach Landsberg wechselte. Anschließend schloss er sich dem Landesligisten EA Schongau an, wo er sein Talent weiter unter Beweis stellte. 2009 kehrte Strodel schließlich wieder zu seinem Heimatverein nach Buchloe zurück. In der letzten Saison schaffte der 27-jährige Stürmer endgültig den großen Durchbruch. Mit 12 Toren und 10 Vorlagen mauserte sich der agile Angreifer zu einer echten Größe in der ESV-Offensive und zählt damit auch im nächsten Jahr zu den Leistungsträgern in Reihen der Gennachstädter.

Diesen Freitag (19. Juli) beginnt auch der offizielle Dauerkartenverkauf für die neue Bayernligasaison 2013/14. Wie schon in den letzten Jahren können sich die Fans ihre Sitz- oder Stehplatzkarte ausschließlich bei ESV-Exklusivpartner Tabak Waldmann in der Bahnhofstraße 19 reservieren lassen. Inhaber einer Dauerkarte sparen bis zu 40 Prozent im Vergleich zu den entsprechenden Einzeltickets und vermeiden gleichzeitig unliebsame Wartezeiten an der Stadionkasse. Vereinsmitglieder profitieren zudem durch noch niedrigere Preise. Die Dauerkarten haben eine Gültigkeit für alle Saisonheimspiele der ersten Mannschaft inklusive der Vorbereitungsspiele. All diejenigen, die sich bereits in der vergangenen Spielzeit ihre Sitzplatzdauerkarte reserviert haben, werden gebeten, diese bis spätestens 3. August bei Tabak Waldmann abzuholen, da die Plätze ansonsten wieder in den freien Verkauf gehen. Zudem weist der ESV darauf hin, dass es durch das begrenzte Sitzplatzkontingent (max. 50 Stück) ratsam ist, sich bei Interesse frühzeitig eine Sitzplatzkarte zu sichern.

Der gesamte Vorverkauf läuft bis zum 31. August. Alle weiteren Informationen und Preise finden Sie im Internet unter  www.esv-buchloe.de.