Es geht noch um Platz drei

Es geht noch um Platz dreiEs geht noch um Platz drei
Lesedauer: ca. 1 Minute

Entweder haben die Baden Rhinos Hügelsheim am Samstagabend in ihrem letzten Spiel gegen Freiburg die Sensation geschafft und haben die Eisbären damit zum Vierten der Regionalliga Südwest gemacht. Dann würde das Spiel gegen Zweibrücken zu einem besseren Trainingsspiel werden. Oder aber Freiburg wird in Hügelsheim seiner Favoritenrolle gerecht und landet den 21. Sieg in 21. Spiel. Dann brauchen die Eisbären einen einzigen Punkt aus dem Duell gegen den Vorletzten, um in der Endabrechnung den dritten Platz zu belegen.

Ungeachtet des samstäglichen Ergebnisses der Konkurrenz haben die Eisbären gegen Zweibrücken noch etwas gut zu machen. Hatte man die Pfälzer im ersten Spiel zuhause noch klar mit 15:1 abgefertigt, musste man in Zweibrücken eine schmerzhafte 3:4-Niederlage hinnehmen.
In jedem Fall verzichten muss Trainer Kai Sellers auf Michael Filobok und Hansi Becker, die sich beim letzten Spiel jeweils eine Sperre für ein Spiel holten. Außerdem fehlen die verletzten Marc Oppenländer und Arno Metz.