Erstes Duell gegen einen MitfavoritenEHC Eisbären Heilbronn

Erstes Duell gegen einen MitfavoritenErstes Duell gegen einen Mitfavoriten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Denn während die bisherigen Eisbären-Gegner schon vor der Saison eher dem Mittelfeld der Regionalliga Südwest zuzuordnen waren, trifft man in Hügelsheim nun erstmals auf einen erklärten Mitfavoriten.

Dabei darf der Blick auf die aktuelle Tabelle nicht täuschen. Dort findet man die Rhinos nach einer 1:5-Niederlage in Stuttgart und einem überraschenden 7:8 nach Penaltyschießen beim Aufsteiger Pforzheim nur auf dem siebten Platz wieder. Trotzdem – oder gerade deshalb – sind die Cracks um die letztjährigen Topscorer Cedrick Duhamel und Dennis Walther heiß darauf, ihren Fans beim ersten Heimspiel der Saison den ersten „Dreier” zu bieten.

Dass Auswärtsspiele am Baden Air Park alles andere als normal sind, mussten die Eisbären in der letzten Saison gleich zweimal schmerzlich erkennen. Erst schenkte man in den letzten Sekunden einen sicheren Zwei-Tore-Vorsprung her und gewann mit knapper Not noch 8:7 im Penaltyschießen, dann setzte es eine 5:7-Niederlage für das Team von Kai Sellers. „Wir dürfen in dem Spiel keine Sekunde von unserer Marschroute abweichen, denn sonst entwickelt die Partie ruckzuck eine Eigendynamik, die kaum zu stoppen ist”, so der Eisbären-Coach. „Das mussten wir letztes Jahr erkennen, als Cedrick Duhamel uns fast im Alleingang abgeschossen hat. Wenn wir aber unser System konsequent über 60 Minuten spielen, können wir auch aus Hügelsheim drei Punkte mitnehmen.”