Erster Regionalliga-Sieg für Aufsteiger Mad Dogs MannheimMad Dogs Mannheim

Erster Regionalliga-Sieg für Aufsteiger Mad Dogs MannheimErster Regionalliga-Sieg für Aufsteiger Mad Dogs Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die ersten drei Tore für die Mad Dogs fielen bereits im ersten Drittel durch Maximilian Dörr (5.), dem Neuzugang von den Darmstädter Dukes und Daniel Steinke(5.). Daniel Steinke wechselte bereits zur Saison 201112 zu den Mad Dogs Mannheim. Durch einen erneuten Treffer von Maximilian Dörr (18.) zum Spielstand 3:3 gingen die Mad Dogs in die erste Drittelpause.

Auch im zweiten Drittel begannen die Hausherren sehr offensiv. Tore folgten durch Maximilian Dörr (25.), Adrian Parejo (27.), Neuzugang von den Darmstädter Dukes, Benedigt Peters (29.), Neuzugang von den Darmstädter Dukes, Daniel Steinke (33.), Maximilian Dörr (37.) und Benedikt Peters (37.). Somit gingen auch hier die Mad Dogs zur zweiten Drittelpause mit 9:6 in die Kabine. Im Schlussdrittel gelang Benedigt Peters (49.) der entscheidende Treffer. Mit Disziplin wurde dann das Spiel nach Hause gebracht.

Nach der letztwöchigen Niederlage gegen den Meister aus Heilbronn konnte man sich rehabilitieren und schaut nun nach vorne. Positiv zu erwähnen ist die geschlossene Mannschaftsleistung, der Siegeswille und die Neuzugänge, die allesamt trafen sowie das äußerst effektive Überzahlspiel mit fünf erzielten Treffern.