Ersehnte Punkte

Ersehnte PunkteErsehnte Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Auftaktdrittel agierte die TSG gegen den Gastgeber CfR Pforzheim allerdings viel zu zurückhaltend und ließ eine Vielzahl von Chancen zu. Dem Spielverlauf nicht entsprechend ging die TSG 22 Sekunden vor Drittelende durch Matthias Schreiber in Führung. Die Gastgeber brauchten lange im zweiten Drittel, um wieder zu ihrem Spiel zurückzufinden, wohingegen der TSG die Führung sichtlich gut getan hatte. Mit deutlich mehr Selbstvertrauen liefen die Angriffe auf das CfR-Gehäuse. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der TSG bescherte allerdings in der 31. Minute nach einem langen Pass mit Alleingang den Ausgleich durch Pforzheims Stärksten, Sergej Wittmann. Auch die abermalige Führung der TSG durch Christoph Schreiber war nur von kurzer Dauer, da abermals Wittmann für Pforzheim ausgleichen konnte. Im Schlussabschnitt legte die TSG durch Christoph Schreiber abermals vor, musste aber erneut den Ausgleich durch Wittmann hinnehmen. Die letzten zehn Minuten der Partie war die TSG stehend k.o., nachdem Trainer Hans Krüger frühzeitig in der Partie von drei auf zwei  Angriffsreihen umstellte. Matthias Schreiber hatte offenbar noch am meisten Kraft und brachte seine Farben rund sieben Minuten vor Schluss mit seinem zweiten Treffer in Führung. Die sich daran anschließende Abwehrschlacht lag der TSG deutlich besser als weiteres Angriffsspiel, sodass es dank sehr guter Chancenauswertung am Ende beim 3:4 blieb.

Bereits am Freitag gastiert die TSG erneut in Pforzheim. Der Gegner ist dann aber der derzeitige Tabellenletzte EC Pforzheim.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...