Erfolgreich ins Jahr mit Derbysieg

Erfolgreich ins Jahr mit DerbysiegErfolgreich ins Jahr mit Derbysieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den verletzten Chris Melchior war Christoph Schreiber in die erste Reutlingern Angriffsformation gerückt und harmonierte von Anfang gewohnt sicher mit seinem Bruder Matthias und Dominique Tilgner. Sie brachten die TSG nach einer tollen Kombination in der zwölften Minute auch verdient in Führung, als Christoph Schreiber das Zuspiel seines Bruders gekonnt verwandelte. Im Mitteldrittel stellte TSG Trainer die Sturmreihen erneut um und hatte nochmals Erfolg. Luca Michilli rückte in die erste Reihe auf und brachte mit Scheibensicherheit und schnellem Spielaufbau weiteren Druck nach vorne mit dem die Gäste nur schlecht zurecht kamen. Jeweils in Überzahl kombinierte der neu formierte Sturm perfekt und brachte die TSG zweimal durch Matthias Schreiber in der 28. und 32. Minute und einmal durch Dominique Tilgner in der 37.Minute mit 4:1 in Führung. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Marc Haudek zum 2:1 in der 30.Minute hatten die Hausherren dabei kaum aus dem Konzept gebracht. Im erwarteten Sturmlauf zum Schlussabschnitt konnten die Gäste trotz einer zweiminütigen doppelten Überzahlsituation nichts zählbares mehr für sich verbuchen. Den Schlusspunkt setzte Luca Michilli mit einem schönen Handgelenkschuss unter die Latte rund vier Minuten vor Schluss zum 5:1. Bereits am kommenden Sonntag erwartet die TSG mit der ESG Esslingen ein ganz dicker Brocken, zumal sich die ESG über die Pause nochmals mit Zugängen vom EC Stuttgart verstärken konnte.