ERC Sonthofen schnuppert weiter Oberligaluft

ERC Sonthofen schnuppert weiter OberligaluftERC Sonthofen schnuppert weiter Oberligaluft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei schnuppern die Oberallgäuer Oberligaluft: nach dem ersten Test in Peiting sind die Bulls am Abend in Füssen gefragt. Dort findet derzeit das Eistraining statt, nachdem in Sonthofen das Eis noch nicht bereitet ist und in Oberstdorf keine Eiszeit mehr zu bekommen war. Kein geringerer als der EV Füssen selbst, wird den ERC- Cracks dabei ab 19.30 Uhr gegenüber stehen.

Der eine oder andere Spieler wird dabei an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren. Thomas Zellhuber und Björn Friedl beispielsweise spielten vor ihrem Wechsel an die Hindelanger Straße für die Leoparden. Neuester Einkauf der Sonthofer beim EV Füssen: Torhüter Florian Glaswinkler, der den Kasten neben „Zelle“ und Maximilian Hornik sauber halten will.

Großes dürfen die Sonthofer Fans dabei noch nicht von ihrer Lieblingsmannschaft erwarten. Zu kurz war die Vorbereitungszeit auf Schlittschuhen bislang – die Bulls stehen erst knapp eine Woche auf dem Eis. Doch die Trainingsspiele sorgen dafür, dass die Mannschaft zum Auftakt am 7. Oktober in Lindau und bei Heimderby gegen Memmingen bestens eingestellt sein dürfte.