ERC Sonthofen baut Tabellenführung weiter aus

ERC Sonthofen baut Tabellenführung weiter ausERC Sonthofen baut Tabellenführung weiter aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon nach dem ersten Drittel schien alles klar. Gegen die anstürmenden Sonthofer war für Königsbrunn kein Kraut gewachsen. Das erste Ei ins Nest legte in der siebten Minute Florian Häfele, Markus Witting konnte in der neunten Minute gleich nachlegen. Marc Sill verwandelte den Sonthofen zugesprochenen Penalty zum 3:0 und Ron Newhook und Florian Häfele kamen auch noch zum Zug, ehe Patrick Ullmann beinahe schon den 1:5-Ehrentreffer für die Gastgeber markierte.

Im zweiten Spielabschnitt ging zunächst Alexander Krafczyk (22.) vom Eis. Nach einem Check hatte das Schiedsrichtergespann eine 5+Spieldauerstrafe ausgesprochen, danach ging das Toreschießen auf Sonthofer Seite weiter. Marc Sill, ein Doppelschlag von Michael Grimm und Kapitän Björn Friedl versenkten die Scheiben im Netz der Königsbrunner Pinguine - Gegenwehr bis dahin wenig bis garkeine, David Vycichlo hatte noch getroffen, zur Hälfte der Spielzeit kam für Thomas Zellhuber Maximilian Hornik ins Tor – 9:2 für Sonthofen hieß es in der zweiten Unterbrechung.

Im letzten Drittel legte Sonthofen den Schongang ein, was aber nicht hieß, dass die Spieler die Partie vollkommen dem Gegner überließen. Den ersten Akzent der letzten zwanzig Minuten legte Markus Vaitl, der sich, wie auch viele andere im Sonthofer Kader, schon seit Wochen in glänzender Form präsentiert. Die Treffer von Ullmann und Mayer auf Seiten der Pinguine ließen das Ergebnis nicht ganz so bitter für Königsbrunn aussehen, dennoch wären für Sonthofen durchaus noch weitere Treffer nicht ausgeschlossen.

Trainer Harald Waibel: „Ich bin mit dem Spiel sehr zufrieden. Ich hatte eigentlich ein schwerers Spiel erwartet, das wurde es leider nicht. Ich denke Königsbrunn kann es besser, es war vermutlich heute nicht ihr Tag.“

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...