Eishalle wird bald umbenannt

500 Zuschauer sahen kanadische Junioren500 Zuschauer sahen kanadische Junioren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die ersten Schatten der neuen Eishockeysaison sind bereits zu erkennen, doch schon vorher sorgt die Umbenennung der Heimstätte des ESV Pinguine Königsbrunn für ein Ausrufezeichen. Am 2. August wird um 18 Uhr die offizielle Namensänderung der Eishalle in Hydro-Tech-Eisarena vorgenommen. Angekündigt haben sich dazu der erste Bürgermeister Ludwig Fröhlich, Namensgeber und Pinguinhauptsponsor Jürgen Fritsche, Eishallenvorstand Rolf-Peter Reinhardt sowie die Vorstände der Pinguine. Nach der Taufe wird die Show-Band „Dolce Vita“ für die richtige Stimmung sorgen, in der dann in Bierzeltoptik verwandelten Hydro-Tech-Eisarena. Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei. Einlass ist ab 17 Uhr und die Veranstalter freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Schon jetzt lassen sich die optischen Neuerungen der Pinguinheimat von weitem erkennen, denn die Mitarbeiter von Hydro-Tech gestalten die Fassade in blau und weiß, den Farben des Sponsors. Die Arbeiten werden pünktlich zur Einweihung abgeschlossen sein. Farbe ins Spiel kommt auch auf dem sportlichen Sektor, denn während die Mannschaften des ESV im Sommertraining ordentlich an ihren Grundlagen arbeiten, wurden die ersten Freundschaftsspiele der Seniorenmannschaft terminiert. Die Pinguine starten aktuell mit zwei Heimspielen, zu Gast sind die Landesligisten Geretsried und Lindau in die Testphase. Danach kommt das bisher einzige Auswärtsspiel der Vorbereitung bei einem der Topteams der letzten Jahre, dem EC Pfaffenhofen. Das Rückspiel gegen den ECP sowie ein Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger aus Buchloe sorgen für zwei weitere Auftritte in Königsbrunn. Allerdings sind noch einige Termine offen, so dass die Anzahl der Testspiele noch steigen wird. Auch die traditionelle Saisoneröffnung, die diesmal am 3. und 4. Oktober stattfindet, wird noch geplant, verspricht aber bereits jetzt einige sportliche Leckerbissen.

Testspiele:

Fr., 12.9., 20 Uhr: Pinguine – Geretsried

So., 14.9., 18 Uhr: Pinguine – Lindau

So., 21.9., 18 Uhr: Pfaffenhofen – Pinguine

Fr., 26.9., 20 Uhr: Pinguine – Buchloe

3. und 4.10.: Saisoneröffnung

So., 12.10., 18 Uhr: Pinguine – Pfaffenhofen

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...