ECDC vor zwei erneut schweren Aufgaben

ECDC vor zwei erneut schweren AufgabenECDC vor zwei erneut schweren Aufgaben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gastgeber stiegen vor zwei Jahren völlig überraschend ab, konnten diesen „Betriebsunfall“ aber sofort wieder korrigieren und sind nun wieder in Bayerns höchster Spielklasse. Das Team aus Waldkraiburg gilt als besonders Heimstark und setzt auf eine Mischung aus Jung und Alt im Kader. Da die meisten Akteure bereits jahrelange Erfahrung in der Bayernliga hat gelten die Waldkraiburger als stärkster der drei Aufsteiger. Am ersten Wochenende musst man sich auswärts Bayreuth zwar geschlagen geben, dass Heimderby gegen Dorfen gewann man jedoch und weist eine ausgeglichene Bilanz auf. Im ECDC-Lager ist man mit dem Auftaktwochenende nicht unzufrieden auch wenn es im Derby gegen Sonthofen, stark ersatzgeschwächt nichts zu holen gab. Vor allem der Heimauftritt gegen Weiden war beste Werbung für das Eishockey und macht doch Hoffnung auf mehr. Trainergespann Jogi Koch und Werner Tenschert stehen wohl wieder fast alle Mann zur Verfügung um die schweren Aufgaben anzugehen. Ein Fragezeichen stehen noch hinter Andreas Börner und Jürgen Wiese (Knie). Mit Spannung erwartet wird das Debüt des neuen Kontingentspielers Brendan McLaughlin (Kanada), der seit Dienstag mit der Mannschaft trainiert und einen guten Eindruck hinterließ. Die Spielgenehmigung ist auf jeden Fall da.

Am letzten Jahrmarktstag treffen die Memminger um 18.30 Uhr auf den Aufstiegskandidaten aus Schweinfurt am Hühnerberg. Die Verantwortlichen und das Team hoffen auf große Unterstützung von den Rängen um ähnlich wie gegen Weiden den Gast in die Schranken zu weisen. Die Gäste starteten wenig überraschend mit zwei Siegen in die neue Spielzeit und untermauerten gleich ihre großen Pläne in dieser Saison. Die Routinierten Mainfranken sind vor allem in der Offensive überdurchschnittlich besetzt, was Namen wie die Top-Scorer Marcel Juhasz oder Mikhail Nemirovsky untermaueren. Dazu holte man mit Igor Filobok einen Akteur aus der Oberliga der ebenfalls Topscorer-Qualität besitzt. Um gegen diesen starken Gegner zu bestehen wird es eine geschlossene Teamleistung aus Memminger Sicht brauchen.