ECDC testet gegen Füssen

ECDC testet gegen FüssenECDC testet gegen Füssen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ECDC Memmingen geht in seine bereits siebte Spielzeit in der  Bayernliga. Ziel ist einmal mehr der Angriff auf Platz acht – und damit ein Platz in der oberen Zwischenrunde. Nach zwei Wochen Eistraining in Kaufbeuren steht am kommenden Freitag der erste Test für die Indians auf dem Plan. Um 19.30 Uhr geht es beim Altmeister EV Füssen erstmalig zur Sache. Gespannt darf man sicherlich auf das Debüt der Neuzugänge sein. Nicht mit dabei sein wird Top-Verteidiger Martin Hoffmann, der beruflich verhindert ist. Die Indians sind auch immer noch auf der Suche nach ein bis zwei Stürmern. Daher werden auch einige Gastspieler in Füssen mit von der Partie sein. Für die Indians gilt es in diesem Test gegen den Oberligisten sich möglichst achtbar aus der Affäre zu ziehen.