ECDC holt Verteidigertalent aus Düsseldorf

Trainer-Duo macht weiterTrainer-Duo macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach langem Warten kann der Bayernligist ECDC Memmingen Indians den nächsten Neuzugang bekannt geben. Von der zweiten Mannschaft der Düsseldorfer EG wechselt Verteidiger Dennis Stroeks in die Maustadt.

Der 20-Jährige schaffte mit seinem bisherigen Team den Aufstieg in die Regionalliga Nordrhein-Westfalen. Die Verpflichtung kam auf Empfehlung des ESV Kaufbeuren zustande, bei dem der junge Verteidiger bereits ein Probetraining absolviert hat. Stroeks will sich in der Bayernliga für höhere Aufgaben empfehlen. Nach der Verpflichtung von Stroeks fehlt noch ein Verteidiger im Kader der „Gefro Indians“. Verhandlungen mit Kandidaten werden derzeit geführt.

Am kommenden Montag ist dann auch die erste Eiszeit in Kaufbeuren für die Spieler von Trainer Franz-Xaver Ibelherr angesagt. Zwei weitere Eiszeiten in Kaufbeuren sowie ein Trainingslager in Memmingen Anfang September sollen dem Team den ersten Schliff auf dem Eis geben, bevor es am 2. September zum ersten Vorbereitungsspiel gegen den ESV Kaufbeuren kommen wird.

Ein Run ist mittlerweile auf die Dauerkarten für die neue Saison ausgebrochen. Bereits drei Wochen vor dem ersten Freundschaftsspiel haben die Indians den letztjährigen Stand von 170 Dauerkarten fast erreicht und befinden sich damit auf einem Rekordkurs.