ECDC empfängt Füssen

ECDC empfängt FüssenECDC empfängt Füssen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stadionsprecher Daniel Halder wird die Vorstellung moderieren.  Besonders gespannt darf man sicherlich auf die Neuzugänge sein. Nach  dem überraschenden Abschied von Kontingentspieler Martin Lamich ist  man derzeit intensiv auf der Suche, um einen starken Nachfolger  präsentieren zu können. Gut möglich, dass der ein oder andere  Gastspieler am Sonntag auflaufen wird. Mit dem EV Füssen haben sich  die Memminger einen Top-Gegner ausgesucht. Die Ostallgäuer  sind etablierter Oberligist, die Frage nach der Favoriten-Rolle in  diesem Spiel sollte also geklärt sein.

Neben vielen Talenten versprechen Namen wie Eric Nadeau, Ruslan  Bezshchasnyy, Andrej Naumann und vor allem Sascha Holz Eishockey vom  Feinsten. Der Deutsch-Russe Holz spielte jahrelang in Russlands  höchster Liga und wurde mit seinen aktuell 39 Jahren letzte Saison  Topscorer der gesamten Oberliga. Trainiert wird der EV Füssen von  Georg Holzmann, einem ebenfalls sehr bekannten Namen im deutschen  Eishockey. Im Hinspiel vor einer Woche hielten die Indians sehr gut  dagegen und mussten sich leicht ersatzgeschwächt nur mit 0:4 geschlagen geben. Vor heimischem Publikum wollen die Schützlinge von Jogi Koch und Werner Tenschert ein gutes Resultat gegen den Favoriten erzielen und sich für die kommende Bayernliga-Runde einspielen.