Dragons erwarten volle HütteEHC Mitterteich

Dragons erwarten volle HütteDragons erwarten volle Hütte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften zählen zum Favoritenkreis der Landesliga Bayern-Nordost. Während die Amberger bereits zwei Spiele mit einem Sieg (13:1 VER Selb) und einer Niederlage (3:4 gegen Dingolfing) absolvierten, haben die Mitterteicher am vergangenen Sonntag gegen den Kissinger Wölfen viel Mühe und entschieden das Spiel erst im letzten Drittel eindeutig für sich. Der Kader der Lions aus Amberg hat sich ebenfalls erweitert und die Ausländerposition wurde mit einem Jakub Klima vom EHC Nürnberg ist sehr gut besetzt. Dazu kommen die Ex-Mitterteicher Farnbauer, Radant und Gerber, sowie Hausauer aus Weiden und Dietrich aus Höchstadt. Beide Mannschaften haben ihre Ziele in dieser Saison hochgesteckt. Vor allem für den Fanreichen Traditionsverein ERSC Amberg der jahrelang in der Oberliga Zuhause war, wird früher oder später das Oberhaus des bayerischen Eishockeys ein Muss sein.

Die Mannen von Heinz Zerres sind alle an Bord. Ein Fragezeichen steht hinter Andreas Kraus der beruflich verhindert sein könnte. Aus dem letzten Spiel hat man gelernt das man keinen Gegner auf die leichte Schulter nehmen sollte. Diese Erfahrung durften die Dragons gleich zum ersten Heimspiel machen das man sich Punkte erarbeiten muss. Gegen Amberg erwartet man einen sehr starken Gegner der auf Augenhöhe steht und die Tagesform wird wohl spielentscheidend sein. Die Verantwortlichen der Dragons erhoffen sich eine volle Hütte und eine gute Stimmung auf den Rängen. EHC-Vorstand Schleicher: „Ich spüre immer mehr das der Eishockey in Mitterteich zu seinen alten Wurzeln zurück kommt“. In den Anfangsjahren des Mitterteicher Eishockeys war die Hütte stets voll.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅