Doppelter Einsatz für die Eisbären

Meisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumtMeisterschaftstraum der Eisbären ist ausgeträumt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich zweimal müssen die Eisbären Heilbronn am Wochenende aufs Eis. Am Freitag um 20 Uhr tritt das Team von Trainer Kai Sellers in der Baden-Württemberg-Liga beim ESV Hügelsheim an. Am Sonntag um 20 Uhr gastiert dann zum dritten Mal hintereinander der Stuttgarter EC in der Knorr-Arena. Für den ESV Hügelsheim ist die Freitags-Partie eine Premiere, denn die Badener treten nach der Behebung des Defekts ihrer Eisanlage zum ersten Mal in dieser Saison vor eigenem Publikum an. Die Eisbären müssen dabei auf Torjäger Sascha Bernhardt verzichten, der wegen einer Spieldauerdisziplinarstrafe für ein Spiel gesperrt ist. Wieder dabei sein wird dagegen Benjamin Brozicek, der seinen Bänderanriss auskuriert hat. Sollten sich am Freitag keine weiteren Verletzungen oder Sperren ergeben, könnten die Eisbären am Sonntag vor eigenem Publikum gegen Stuttgart erstmalig in dieser Saison komplett spielen. Das Team steht nach zuletzt vier Niederlagen in Folge gegen die beiden Aufstiegsfavoriten unter Zugzwang, will man nicht schon vorzeitig den Anschluss an die Tabellenspitze abreißen lassen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV