Die Westgruppe im Eichwald unter sich

EV Lindau bleibt in der LandesligaEV Lindau bleibt in der Landesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das einzige Spiel des EV Lindau an diesem Wochenende ist ein Heimspiel. Am Sonntag um 18:15 Uhr treffen die Islanders im Eichwald-Stadion auf den ESV Burgau und wollen Tabellenführer Regensburg in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga weiter auf den Fersen bleiben.

Da sich Regensburg derzeit keine Blöße gibt, schauen die Islanders nur auf sich. Da gibt es auch genug Erfreuliches zu berichten. Die Antwort auf die unglückliche Heimniederlage gegen den Favoriten war ein hart erarbeiteter Auswärtssieg beim heimstarken ESC Vilshofen. Nun kommt mit dem ESV Burgau ein Team aus der West-Gruppe der bayrischen Landesliga, das die Lindauer mit 5:2 und 8:0 recht deutlich dominierten – und genau das macht diese Aufgabe gefährlich. „Burgau kann ein unangenehmer Gegner sein, wenn man die Mannschaft zu leicht nimmt. Sie haben mit Erreichen der Aufstiegsrunde ihr Saisonziel erreicht und spielen jetzt befreit auf“, warnt Trainer Willy Bauer. Zwar setzte es in Regensburg und Vilshofen deutliche Niederlagen, aber die Eisbären hielten bei den Topteams der Liga lange Zeit gut mit, wie auch im Heimspiel gegen den 1. EV Weiden. „Das 2:6 sagt überhaupt nichts über das Spiel aus. Bis zur Hälfte des Spiels stand es unentschieden, dann hat Weiden mit einem Unterzahltor die Partie gekippt“, sagt der zweite Vorsitzende des EVL, Peter Riedmüller, der auch die Erwartungen an die Zuschauer dämpfen möchte. „Es ist bei der Konstellation verlockend, aber man darf auch nicht erwarten, dass wir jeden Gegner, der in der Vorrunde hinter uns gelandet ist aus dem Stadion schießen.“ Schließlich habe nun eine neue Saison begonnen. Dazu gehört auch, dass die Markgräfler sich noch mit zwei Spielern aus Bad Wörishofen verstärkt haben und sicher nicht noch einmal mit nur zehn Feldspielern in Lindau auftauchen, wie beim 0:8 in der Vorrunde. In Gebensbach machte die Mannschaft so einen 2:5-Rückstand wett und holte noch einen verdienten Punkt.

EA Schongau
Robert Kienle hat das Traineramt bei den Mammuts niedergelegt

Überraschend oder auch nicht. Trainer Robert Kienle hat das Amt bei den Schongauer Mammuts niedergelegt, da er nicht mehr das Gefühl hatte, große Teile der Mannschaf...

HC Landsberg
HCL muss zweimal auswärts ran

Der Spitzenreiter der Landesliga Bayern-Südwest, der HC Landsberg, muss an diesem Wochenende gleich zweimal auswärts ran. ...

Stuttgart Rebels
Verletzungsgeplagte Rebels vor schwerem Wochenende

Für die Stuttgart Rebels kommt es am kommenden Wochenende knüppeldick. Zunächst empfängt man am Freitag, 1. November, um 20 Uhr zu Hause den Tabellenführer ESC Hügel...

Höchstadter EC
Auf den HEC wartet ein Hammerwochenende

Gleich zwei Topspiele warten an diesem Wochenende auf die Höchstadt Alligators. Zunächst gastiert man am Freitag beim Tabellenführer Lindau Islanders, dann kommt am ...

Höchstadter EC
Spitzenspiel in der Bayernliga – Comeback von Michael Waginger

Zu Allerheiligen (Freitag, 1. November, um 20 Uhr) empfängt der ERC Sonthofen mit dem TEV Miesbach einen Mitfavoriten in der Bayernliga. Die Oberländer werden in die...